Gemüsestrudel

Einen Strudel kannte ich bislang eher vom typischen Stück Apfelstrudel mit Vanilleeis an einem Sonntagnachmittag. Doch diese deftige, mit Gemüse gefüllte Strudelvariante ist eine leckere Alternative zur süßen Version.

Für diese deftige Variante des Strudels könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Die Füllung besteht nämlich aus den unterschiedlichsten Gemüsesorten, je nach Geschmack oder Saison. Ich habe für diese Variante folgendes Gemüse verwendet:

  • 1 große Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Hand voll Zuckerschoten

Zucchini und Paprika waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zuckerschoten in Salzwasser gar kochen.Das Gemüse in einer Pfanne mit Olivenöl dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Esslöffel Schmand hinzugeben und unterrühren.

Eine Rolle Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausrollen. Die Gemüsefüllung in die Mitte des Teiges geben. Nun die beiden längeren Enden in der Mitte zusammen klappen und die kürzeren Enden darüber legen. Ein Ei trennen und das Eigelb mit einem Pinsel auf den Teig geben, das gibt dem Ganzen noch einen schönen Glanz.

Nun das Ganze für etwa 25 Minuten bei 200 Grad (Umluft 170 Grad) in den Ofen geben.

Lasst es euch schmecken! 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s